Sexuelle Schwäche und Sexuelle UnlustSexuelle Schwäche und Sexuelle Unlust

Was ist
Sexuelle Schwäche?

Was genau ist sexuelle Schwäche? In der Literatur wird sexuelle Schwäche als Oberbegriff für eine Reihe von Problemen der Sexualfunktion verwendet, wie Erektionsstörungen und sexuelle Erschöpfung.

Sex macht Spaß – auch in fortgeschrittenem Alter. Doch was tun, wenn Beschwerden, verursacht durch sexuelle Schwäche, wie z. B. Erektionsstörungen, einem erfüllten Sexleben im Weg stehen? Das natürliche Arzneimittel DESEO® Tropfen konnte bereits erste Betroffene überzeugen!

SEXUELLE SCHWÄCHE BEI MÄNNERN

DESEO® • Unter den 66- bis 75-Jährigen Männern leidet rund jeder Dritte unter einer sexuellen Funktionsstörung.
Unter den 66- bis 75-jährigen Männern leidet rund jeder Dritte unter sexuellen Problemen*.
Was versteht man eigentlich unter sexueller Schwäche bei Männern? Im Volksmund wird sexuelle Schwäche bei Männern als Sammelbegriff für Störungen der Sexualfunktion gebraucht. Darunter fallen zum Beispiel eine erektile Dysfunktion oder auch sexuelle Erschöpfung. Mediziner charakterisieren den Begriff als das „Unvermögen, den Beischlaf befriedigend auszuführen“.1

Wo liegen die Ursachen sexueller Schwäche bei Männern?

Die Ursachen für sexuelle Schwäche sind vielfältig. Vor allem mit zunehmendem Alter treten aber organische Ursachen immer mehr in den Vordergrund: Denn die sexuelle Leistungsfähigkeit von Männern nimmt mit den Jahren schlichtweg ab. Hinzu können psychische Faktoren wie Stress oder Versagensängste kommen. Weitere sogenannte Risikofaktoren sind Nikotin, Übergewicht oder erhöhter Blutdruck.

Tipps für einen gesunden Lebensstil finden Sie hier!

Welche Auswirkungen kann sexuelle Schwäche bei Männern haben?

Sexuelle Schwäche kann das Selbstwertgefühl von Männern negativ beeinflussen. Dies zieht häufig negative Auswirkungen auf Partnerschaft, soziale Kontakte und Leistungsfähigkeit nach sich. Denn das Selbstwertgefühl von Männern ist häufig sehr stark an ihre Manneskraft gebunden. Durch Enttäuschungen beim Sex sinkt das Vertrauen in die eigene Männlichkeit immer weiter. So wird es auch zunehmend schwieriger für den Mann, Nähe und Geborgenheit zu seiner Partnerin auszuleben. Viele Männer distanzieren sich von ihrer Partnerin. Häufig wirkt sich dieser Rückzug auch auf das alltägliche Leben und die sozialen Kontakte des Mannes aus. Bei länger anhaltender sexueller Schwäche kann dieser Rückzug in einer Abwärtsspirale münden. Gesellschaftliche Isolation und Depressionen können die Folge sein.
DESEO® Tropfen hier bestellen

SEXUELLE UNLUST BEI FRAUEN

DESEO® • Sexuelle Schwäche bei Frauen wird vor allem mit sexueller Unlust und mit dem Gefühl in Verbindung gebracht, sich nicht mehr begehrenswert zu fühlen.
DESEO® •Etwa jede dritte Frau verspürt phasenweise wenig oder keine sexuelle Lust.

Etwa jede dritte Frau verspürt phasenweise wenig oder keine sexuelle Lust**.

Sexuelle Schwäche bei Frauen wird vor allem mit sexueller Unlust und mit dem Gefühl in Verbindung gebracht, sich nicht mehr begehrenswert zu fühlen. Auch etwa jede dritte Frau verspürt Studien zufolge phasenweise wenig oder keine sexuelle Lust, jede zehnte leidet stark darunter**. Hormonelle Veränderungen nach einer Schwangerschaft oder in den Wechseljahren können sich negativ auf die Libido der Frau auswirken. Auch Stress und Sorgen spielen oft eine wichtige Rolle.

Wo liegen die Ursachen sexueller Unlust bei Frauen?

Woher kommt sexuelle Unlust oder der Libidoverlust bei Frauen eigentlich? Wenn in der Menopause die Hormonproduktion nachlässt, wirkt sich das auch auf die Sexualität aus. Der Sexualtrieb lässt nach und die aufkommende sexuelle Unlust äußert sich auch in körperlichen Folgen (z. B. Scheidentrockenheit). Weitere Faktoren sind Stress, die Einnahme bestimmter Medikamente und Müdigkeit. Häufig entsteht bei Frauen mit sexueller Schwäche auch eine Blockade im Kopf, die sexuelle Lust verhindert.

Tipps für einen gesunden Lebensstil finden Sie hier!

Welche Auswirkungen kann sexuelle Unlust bei Frauen haben?

Sexuelle Unlust kann häufig negative Auswirkungen auf Partnerschaft und soziale Kontakte nach sich ziehen. Hinzu kommt, dass sexuelle Unlust bei Frauen häufig mit Scheidentrockenheit verbunden ist. Dadurch kann der Geschlechtsverkehr mit Schmerzen verbunden sein. Folge: Die schönste Sache der Welt wird zum reinen Stress. Die Lust auf Sex sinkt. Dadurch wird die Lebensqualität beeinträchtigt und die Psyche belastet. Frauen entwickeln Selbstzweifel und stellen sich Fragen wie „Ich liebe ihn doch, warum habe ich keine Lust mehr auf ihn?“ oder „Was stimmt nur nicht mit mir?“. Häufig erfolgt dadurch ein Rückzug, der sich auch auf das alltägliche Leben und die Partnerschaft auswirken kann.
DESEO® Tropfen hier bestellen
1www.netdoktor.de/symptome/impotenz; Stand 04.08.2014
*Briken P, Matthiesen S, Pietras L, Wiessner C, Klein V, Reed GM, Dekker A: Estimating the prevalence of sexual dysfunction using the new ICD-11 guide lines—results of the first representative, population-based German Health and Sexuality Survey (GeSiD). Dtsch Arztebl Int 2020; 117: 653–8. DOI: 10.3238/arztebl.2020.065

**Shifren, JL et al. Sexual Problems and Distress in United States Women: Prevalence and Correlates. Obstet Gynecol 2008

DESEO® Tropfen. Wirkstoff: Turnera diffusa Dil. D4. Homöopathische Arzneispezialität bei Beschwerden, verursacht durch sexuelle Schwäche. www.deseo.net • Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. • Die Einnahme von Arzneimitteln über längere Zeit sollte nach ärztlichem Rat erfolgen.

PharmaSGP GmbH, D-82166 Gräfelfing

Erfahrungsberichten nachempfunden, Wirkung ist von individuellen Faktoren abhängig, Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert